Fahrradfahrt in Marl Drewer endet in Ausnüchterungszelle

  

Auf der Heyerhoffstraße ist heute Mittag, 05.12.2017, gegen 12.15 Uhr, ein Fahrradfahrer verunglückt. Der 60-jährige Mann aus Marl war nach ersten Erkenntnissen zu dicht an eine Hauswand gekommen und dann gestürzt. Wie sich herausstellt, war der Fahrradfahrer offensichtlich betrunken. Weil er sich bei dem Sturz leicht verletzt hatte, wurde er von Rettungssanitätern behandelt - dabei verhielt er sich allerdings aggressiv. Die Polizeibeamten nahmen den 60-Jährigen mit zur Wache - dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen, außerdem kann er in der Ausnüchterungszelle seinen Rausch ausschlafen. Bei dem Unfall entstand kein Sachschaden.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.