Feuerwehr rettet verletzten Reiher

3Bilder

"Auf dem See im Revierpark Nienhausen ist ein Reiher festgefroren".

Diese Meldung erreichte die Leitstelle der Feuerwehr um 10.15 Uhr am Mittwochmorgen. Als die Besatzung des Kleineinsatzfahrzeuges am Seeufer eintraf, konnte tatsächlich ein bewegungsloser Graureiher etwa 20 Meter vom Ufer entfernt, in der noch immer dünnen Eisdecke auf dem See ausgemacht werden. Ohne Hilfsmittel konnte dem Vogel aber nicht geholfen werden, also rückten von der Feuerwache ein Löschfahrzeug und eine Drehleiter zur Unterstützung aus. Mit einem Schlauchboot begannen zwei Einsatzkräfte sich zu dem Vogel vorzuarbeiten und nach wenigen Minuten hatten sie das Tier erreicht. Wie sich dann herausstellte, war der Reiher nicht im Eis festgefroren, sondern lediglich völlig entkräftet und nicht mehr in der Lage, selbstständig wegzufliegen. Behutsam wurde das Tier aus dem Wasser gehoben und mit dem Boot ans Ufer gebracht. Anschließend ging es zur weiteren Untersuchung in eine Tierklinik.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.