Landraub in Ostafrika - Frauenhilfe der Dreifaltigkeitskirche setzt sich ein

Peter Kayiira aus Uganda und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland, über Landraub in Afrika.
  • Peter Kayiira aus Uganda und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland, über Landraub in Afrika.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Die Frauenhilfe 3 der Dreifaltigkeitskirche informierte sich kürzlich über einen Fall von Landraub in Ostafrika. Auf Einladung der FIAN-Gruppe Marl berichteten Peter Kayiira aus Uganda und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland.

Die Organisation, mit Lokalgruppe in Marl, setzt sich für das Menschenrecht auf Nahrung ein. Die Vereinten Nationen haben vereinbart, bis 2030 das Recht auf Nahrung für alle Menschen zu verwirklichen. Tatsächlich ist die Zahl der Hungernden aber wieder gestiegen, auf nun 821 Millionen Menschen. Eine der Ursachen ist der Landraub.

„Coffee to go – Mit dem Geschmack der Vertreibung“ ist ein Film der Deutschen Welle der den Fall Mubende dokumentiert und für viel Diskussion in der Runde der Frauenhilfe sorgte.
Mubende ist ein Bezirk im ostafrikanischen Land Uganda. 2001 wurden dort rund 4000 Menschen aus insgesamt vier Dörfern mit Gewalt vertrieben. Von Land, dass ihre Lebensgrundlage darstellte. Anlass für die Vertreibung war, dass der Staat das Land dem Unternehmen Kaweri Coffee für den Aufbau einer Plantage zugesagt hatte. Kaweri ist ein Tochterunternehmen der Neumann Kaffee Gruppe mit Sitz in Hamburg. Die Vertriebenen klagten und bekamen Recht. 2013 wurden ihnen 11 Millionen Euro zugesprochen. Bislang ist von der Entschädigung nichts zu sehen.

Die Mitglieder der Frauenhilfe 3 der Dreifaltigkeitskirche möchten den Kauf von fair gehandeltem Kaffee unterstützen, um Szenarien wie im Fall Mubende einzudämmen. Zudem wandten sie sich mit einem Brief an die Neumann Kaffee Gruppe und forderten das Unternehmen auf, sich bei der ugandischen Regierung dafür einzusetzen, den Vertriebenen endlich Gerechtigkeit und eine angemessene Lebensgrundlage zukommen zu lassen.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.