Nach einer Idee von Helmut Schmidt: Azubis des Chemiepark Marl bringen Licht ins Dunkle

Die Schüler erfreuen sich an den selbstgestalteten Lichtpylonen
4Bilder
  • Die Schüler erfreuen sich an den selbstgestalteten Lichtpylonen
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Eine gute Tat meldet jetzt der Chemiepark: Azubis der Evonik Industries AG haben Schülern der Pestalozzischule eine Freude bereitet und so genannte Lichtpylonen gebaut.

Dank der neuen Wegbeleuchtung müssen sich die Kleinen in den dunklen Wintermonaten keine Sorgen um den Schulweg machen.
Mehr als nur schön

Im Rahmen ihres traditionellen Mottos „Jeden Monat eine gute Tat“ hat sich der Chemiepark-Nachwuchs zur Aufgabe gemacht, den Schulweg für die Pestalozzi-Grundschüler noch sicherer zu gestalten. Die Idee den Weg mit Lichtpylonen zu flankieren stammt vom Künstler Helmut Schmidt. Die Umsetzung erfolgte in Zusammenarbeit mit den Kindern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Schulweg ist nämlich nicht nur besonders schön ausgeleuchtet, sondern die Schülerinnen und Schüler werden in vier verschiedenen Sprachen begrüßt und verabschiedet.

„Jeden Monat eine gute Tat“

Für die Schüler war die gemeinsame Installation und Inbetriebnahme der Lichtpylonen ein ganz großes Erlebnis. Die Arbeiten wurden in den Herbstferien durchgeführt, um den Schulweg nicht zu beeinträchtigen. Im vergangenen Monat hatte der Evonik-Nachwuchs eine Überdachung für den Bildstock einer Heiligenfigur gebaut.

HELMUT SCHMIDT

* 1958 IN MARL
MALER
BILDHAUER
AUTODIDAKT

Projekte:
Die Reise

Improvisationstheater: Abenteuer im Jahr 2025
Laura, Tim und der Drache
MOVE
Museum für zeitgenössische Kunst
Spontan-Märchen
Stabpuppentheater: Die Besucher
Unsere Planeten, unser Sonnensystem

"Kultur und Schule" - Freischaffender Künstler, Improvisationstheater, Kunstprojekte im Bereich bildender Kunst in allen Schulformen

Vita / Profil:

1978
Ausbildung
Beginn des Selbststudiums: Zeichnung Malerei (realistisch. abstrakt. konkret) Plastik. Skulptur. Objekt. Installation (Stahl. Gips. Glas Papier. Holz. Stein. Wachs) sowie Studium Freie Malerei/Europäische Kunstakademie Trier Konzeptionelle Malerei. Italien

1973 - 1997
Lebenslauf
Tätigkeit als Energieanlagenelektroniker im Untertagebetrieb/Bergwerk Auguste Victoria Marl

1992
Mitglied der freien Aktmalgruppe. Kunsthaus Essen

1997
freischaffende Tätigkeit als bildender Künstler

2000
Beginn der Tätigkeit als Dozent/Kursleiter für Zeichnung/Malerei. VHS Oer-Erkenschwick. Pestalozzischule Marl. Bauhauskurse Waltrop

Freie Lehrtätigkeit im Bereich bildender und darstellender Kunst

Zahlreiche Kinder /-Jugend und Erwachsenen - Kunstprojekte (u.a. in Grund/-Haupt/-Gesamt/- Real/- Beruf/-Schulen und Gymnasien)

2005
Mitglied der Künstlergruppe ''Das RAD e.V.''

2010 - 2013
Honorartätigkeit als Kunstlehrer

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen