Oktoberfest geht in die (Wind)Hose - Festzelt eingestürzt

12Bilder

Die Dirndl und die Lederhosen waren schon geschnürt, doch eine Windhose stahl ihnen nicht nur die Schau, sondern auch die ganze Wies'n-Gaudi, die auf der Festwiese von Bauer Ovelhey stattfinden sollte. Denn das Zelt, in dem am heutigen Samstag das Marler Oktoberfest über die Bühne gehen sollte, wurde gegen 11.30 Uhr förmlich weggeblasen.

1700 Leute erwarteten die Hülser Schützen an der Hülsstraße, doch als wahrscheinlich eine Windhose die Planen anhob, die Eisenträger brechen ließ und den Totalschaden verursachte, waren glücklicherweise nur einige Techniker und Eindecker für die Tische auf dem Gelände. Es gab nur eine leichtverletzte Technikerin, die Prellungen erlitt. Doch der Schreck steckte allen in den Knochen.

Zeltaufsteller Josef Balster wollte keinen Kommentar zu der möglichen Ursache für den Einsturz der Konstruktion geben: "Dafür habe ich jetzt keine Zeit und keinen Kopf. Das ist hier alles noch zu gefährlich." Allerdings soll der Schaden einige Hundertausend schwer sein.

Die verkauften Karten für das Fest sollen ihre Gültigkeit behalten. Die Schützen wollen noch in diesem Jahr die Party steigen lassen.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen