Trotz Maske: Marler Räuber hat auffallendes Muttermal

Ein bewaffneter Raubüberfall auf den Mini Markt an der Barkhausstraße beschäftigt die Polizei. Am Donnerstag hat der Gesuchte - bewaffnet und maskiert - zwei Angestellte bedroht.

Gegen 19.30 Uhr suchte der unheimliche Täter in dem Markt die beiden 18- und 66-jährigen Angestellten heim. Mit dem erbeuteten Geld flüchtete der Täter über die Barkhausstraße. Der Täter wird als 16 bis 20 Jahre alt beschrieben. Er ist etwa 1,70 Meter groß, hat braune Augen und braune Haare. Er besitzt ein auffälliges Muttermal im Gesicht. Der Räuber ist schlank und trug bei der Tat einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze, locker sitzende Stoffhose (vermutlich Cargohose), dazu schwarze Sportschuhe aus Leder und eine Strickmütze, über die er die Kapuze des Pullover gezogen hatte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat für Raubdelikte bei der Polizei unter 02361/ 550 in Verbindung zu setzen.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.