Überfall mit einer Schusswaffe auf Kiosk "die Bude" in Marl-Hüls

Marl: Misslungener Überfall auf Kiosk  die Bude an der Rathenaustraße. Mittwoch gegen 20 Uhr betrat ein unbekannter Mann einen Kiosk auf der Rathenaustraße und bedroht die 20-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Als die 20-Jährige Pfefferspray gegen den Täter einsetzte, flüchtete der Täter, ohne Beute erlangt zu haben. Die junge Angestellte  ist körperlich unversehrt, stand  jedoch unter Schock.

Täterbeschreibung: Mitte 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, breite Statur, sprach akzentfrei deutsch, schwarze Haare, schwarze Basecap, dunkel Bomberjacke, trug ein weißes Tuch mit schwarzen Punkten über die Nase bis unter die Augen gezogen. Bewaffnet mit einer silberner Schusswaffe. Dank der Videoüberwachung und der guten Täterbeschreibung sind die Besitzer guter Dinge, dass der Täter gefasst werden kann.
Der Überfall geschah 23 Tage nach der Eröffnung ... traurig, aber wahr.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.