Übler Trick beim Überfall auf hilfsbereiten auf Autofahrer.

Mit einem üblen Trick haben Unbekannte einen hilfsbereiten PKW-Fahrer getäuscht . Sie stellten einen Notfall da, dann schlugen sie zu, als der PKW-Fahrer helfen wollte.

Überfall auf Autofahrer.

Ein 38-jähriger Autofahrer aus Stolberg wurde Montagabend, gegen 22.15h, Opfer eines dreisten Überfalls. Mit seinem Pkw befuhr er den Fettberg in Richtung Münsterbusch. Ihm fiel eine männliche Person auf, die auf allen Vieren hockte und den Anschein erweckte, Hilfe zu benötigen. Als der Fahrer ausstieg und sich zwecks Hilfeleistung über den vermeintlich Verletzten beugte, schlug dieser sofort zu. Ein zweiter Täter, der bis dahin nicht gesehen wurde, schlug ebenfalls auf den Geschädigten ein. Sie raubten sein Handy sowie die Geldbörse und flüchteten zu Fuß durch die Grünanlage in Richtung Schellerweg. Sofortige Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Der vermeintlich verletzte Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, baue Jeanshose, dunkler Pullover und eine dunkle Kappe.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.