Zwei Maskierte rauben mit Revolver Brasserter Kiosk aus

Die Raubüberfälle auf Geschäfte, die in den Abendstunden geöffnet haben, reißen in Marl nicht ab.

Diesmal erwischte es einen Kiosk auf der Brassertstraße, in dem eine 27-jährige Angestellte ihren ganz persönlichen Albtraum erlebte.

Es war am Mittwoch (15. Januar) gegen 21.55 Uhr als die Frau alleine in dem Laden war und plötzlich zwei maskierte Männer hineinstürmten. Einer der Täter zog eine Schusswaffe, bedrohte das Opfer und forderte das Geld aus der Kasse. Nachdem die Täter die Beute in eine Sporttasche verstaut hatten, flüchteten sie in Richtung Ringstraße.

27-Jährige erlebt einen Albtraum

Beschreibungen: Ein Täter war 1,75 Meter groß, grüne Augen, bekleidet mit einem dunkelgrünen Kapuzenpulli und einer Jeanshose, weiße Handschuhe mit gelbem Aufdruck, maskiert mit einer schwarzen Motorradmaske, führte einen schwarzen Revolver.

Der zweite Täter war 1,70 Meter groß, bekleidet mit einem blauen Kapuzenpullover, maskiert mit einer schwarzen Motorradmaske, führte eine blaue Sporttasche.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Raubdelikte unter Telefon 02361/550.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.