Freibad Hüls bangt ums Überleben

Abkühlung im Sommer: Das fanden in den letzten drei Sommern die Freibadbesucher in Hüls. Jetzt steht der Verein wieder vor dem Aus.
  • Abkühlung im Sommer: Das fanden in den letzten drei Sommern die Freibadbesucher in Hüls. Jetzt steht der Verein wieder vor dem Aus.
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Sie haben mit unbändigem Engagmenet, eisernem Willen und Lust an Taten das auf Grund gelaufene Freibad Hüls wieder flott gemacht. Doch immer wieder muss der Bürgerverein Rückschläge hinnehmen. Bislang steckte er sie allesamt weg. Doch die Herausforderungen machen keine Pause.

Erneut eröffnen sich für das Aktivisten-Team große Probleme. Für kommende Saison fehlt es an Personal für den sicheren Badbetrieb und für das Betreiben des Kiosks.

Nach der einigermaßen erfolgreichen Saison 2012 stehen neue Schwierigkeiten an, die schnellstens überwunden werden müssen.
Der Fachangestellte für Bäderbetriebe, der bereits in der ersten und dritten Saison für den Freibadverein tätig war, hat eine Festanstellung in einem öffentlichen Schwimmbad erhalten und steht somit nicht mehr zur Verfügung.

Der Verein sucht bereits händeringend nach Ersatz und hofft bis zum Beginn der Vorbereitungsarbeiten, diese Lücke zu schließen. Allein von dieser Personalie hängt ab, ob im Sommer die Marler wieder in die Hülser Fluten springen können. Wer helfen kann, sollte sich beim Verein melden (info@fbh1982.de).

Und auch die Kioskpächter kündigten aus gesundheitlichen Gründen den Pachtvertrag. Alle bisherigen Bemühungen, einen neuen Partner zu finden, sind bislang fehlgeschlagen. Das Freibad-Team hofft jedoch, auch dieses Problem bis Mitte Mai gelöst zu haben.

Wer Interesse am Kioskbetrieb hat, kann die Bewerbung bis Ende Januar schriftlich einreichen. Auch jetzt laufen im Hintergrund die Aktivitäten des Vereins weiter. Seit dem neuen Jahr treffen sich die Mitglieder im vierwöchigen Rhythmus im Nachbarschaftszentrum Max-Reger-Straße 99.

Wer dem Verein helfen möchte, ist dort gern gesehen. Sobald die Witterung es zulässt, ist wie bereits in den letzten Jahren jeweils samstags ab 10 Uhr Arbeitseinsatz im Freibad. Gesucht werden noch Sanitärinstallateure, Schreiner und Zimmerleute für die verschiedensten Arbeiten.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.