dreizeit möchte zukünftigen Paten Einblicke geben
Schnuppertermin auf Bauernhof

Projektkoordinatorin Susanne Effing lädt zu einem Schnuppertag auf den Bauernhof nach Recklinghausen ein.
  • Projektkoordinatorin Susanne Effing lädt zu einem Schnuppertag auf den Bauernhof nach Recklinghausen ein.
  • Foto: dreizeit
  • hochgeladen von Ulrich Effing

Das Marler Patenschaftsprogramm dreizeit bietet einen neuen „Schnuppertermin“ an. Am Freitag, 25. September 2020 haben Interessenten ab 15:00 Uhr die Möglichkeit, sich auf dem Schulbauern- und Naturschutzhof in Recklinghausen über das generationenübergreifende Projekt zu informieren.
Dreizeit ist ein Projekt, in dem 1 Erwachsener und 2 Kinder gemeinsam in einem „Tandem“ verschiedene Themenfelder entdecken. Dabei geht es konkret um die Bereiche Landwirtschaft, Wald und Ernährung. In Marl ist das Projekt seit 2018 aktiv. Alle, die bisher im Projekt unterwegs sind, haben positive Erfahrungen gesammelt während sie sich gemeinsam neue Wissens- und Erfahrungsfelder erarbeitet haben. Die Förderung hat für alle einen praktischen Bezug.
Erwachsene, die an den Themenfeldern interessiert sind und mithelfen wollen, benachteiligten Kindern hier wichtige Lernerlebnisse zu ermöglichen, können sich für erste Informationen melden bei Projektkoordinatorin Susanne Effing.
Tel. 0176 76 66 47 34
Mail: s.effing@dreizeit.org
Nähere Informationen gibt es auch unter:www.dreizeit.org

Das ist dreizeit:
Seit 2015 gibt es das in Dortmund entwickelte Programm "dreizeit - miteinander entdecken, voneinander lernen". Projektträger für Marl ist der Verein WiLLmA, der seine Räume am Hülser Marktplatz hat. Projektkoordinatorin von dreizeit für Marl und Ansprechpartnerin für Interessenten ist Susanne Effing.
dreizeit bringt nicht nur unterschiedliche Generationen, sondern auch verschiedene soziale Milieus, die ansonsten kaum Berührungspunkte haben, zusammen und führt sie durch Themenfelder, mit denen insbesondere die Kinder kaum noch Berührungspunkte haben.
Die mehrfach ausgezeichnete Initiative wird wissenschaftlich begleitet von der Ruhr-Universität Bochum.

Autor:

Ulrich Effing aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen