Auf das Haus der alevitischen Gemeinde in Marl wurde geschossen...Die Polizei ermittelt...
Solidaritätsveranstaltung der Alevi-Bektasi Gemeinde in Marl

38Bilder

Solidaritätsveranstaltung der Alevi-Bektasi Gemeinde in Marl nach Schuss auf Gemeindehaus am heutigen Abend, Donnerstag, 13.02.2020

Über 500 Leute waren vor Ort um ein Zeichen gegen Hass und Gewalt zu setzen.
Unter anderem begrüßte Aynur Özcan, Vorsitzende der Alevitischen Gemeinde, die vielen Gäste.

Vertreter der verschiedenen Gemeinden, Marler Politiker, Gemeindemitglieder und andere Gäste lauschten den Reden Karen Bagratyan (armenische Gemeinde), Melih Fidan (Moschee- Gemeinden), Issak Tourgman (jüdische Gemeinde), Cengiz Caliskan (Integrationsratvorsitzender), C. Schwidrik-Grebe (Dezernentin der Stadt Marl), Günther Tewes (katholische Kirche), Roland Wanke (evangelische Kirche). Deniz Tekmen moderierte die Veranstaltung.

Als besonderes Symbol wurde gemeinschaftlich die Friedenskerze angezündet.

Nach dem offiziellen Teil wurden Speisen und Getränke gereicht und intensive Gespräche geführt.

Autor:

Corinna Kirschberg aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.