80-Jährige durchbricht bei Irrfahrt durch Marl Schranke des Chemieparks

Anzeige

Eine Irrfahrt durch Marl endete für eine 80-jährige Autofahrerin mitten im Chemiepark. 

Die Frau wollte am Donnerstag gegen 10 Uhr zum Ovelheider Weg fahren. Allerdings kam sie dort nie an, denn die Seniorin musste während des Weges irgendwo falsch abgebogen sein.

Mitarbeiter des Chemieparks sahen, wie die 80-Jährige auf der Paul-Baumann-Straße durch die geschlossene Schranke an Tor 1 fuhr - die Schranke wurde dabei beschädigt. Anschließend lenkte die 80-Jährige ihren Wagen weiter über das Firmengelände, bis sie von einem Mitarbeiter an Tor 5 gestoppt werden konnte.

Auf Nachfrage gab sie an, sich total verfahren zu haben. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.