Rennradfahrer schwer verletzt - Ölspur auf Fahrbahn

Anzeige

Öl auf der Straße verursachte wahrscheinlich einen schweren Fahrradunfall.



An der Kreuzung Brassertstraße/Paul-Baumann-Straße ist heute gegen 10 Uhr ein Rennradfahrer verunglückt. Der 55-jährige Mann aus Gelsenkirchen war auf der Brassertstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung nach rechts in Richtung Chemiepark abbiegen. Dabei geriet sein Rad ins Rutschen, so dass er unkontrolliert stürzte.

Nach ersten Ermittlungen hatte möglicherweise ein Laster Hydrauliköl verloren, was die Fahrbahn rutschig werden ließ. Der Fahrradfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Sachschaden liegt bei rund 500 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.