Zugbegleiter des RE 42 wurde von Fahrgast gebissen in der Nähe von Marl

Anzeige

Gebissen und bespuckt wurde nach eigenen Angaben ein 53-jähriger Zugbegleiter des RE 42 am Samstag (28. Januar). Im Rahmen der Fahrausweiskontrolle im Zug geriet der Bahnmitarbeiter mit einem 33-Jährigen Mann aus Gütersloh aneinander. Dieser soll ihn im Laufe der verbalen Auseinandersetzung bespuckt und gebissen haben. Hierdurch erlitt der 53-Jährige eine Verletzung am Arm und ließ sich später in einem Krankenhaus behandeln. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung gegen den Mann aus Gütersloh ein.

Rhein-Haard-Express

Der Rhein-Haard-Express ist ein Regional-Express-Zuglauf in Nordrhein-Westfalen von Münster über Recklinghausen, Gelenkirchen, Essen und Duisburg nach Düsseldorf mit der Liniennummer RE 2.
In etwa halbstündlichem Abstand verkehrte zwischen Münster und Essen die ihn verstärkende Haard-Bahn mit der Liniennummer RB 42.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.




Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

1
1
0
1 Kommentar
2.873
Monika Wübbe aus Datteln | 31.01.2017 | 14:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.