Fußball-Stars der Zukunft begeistern am Marler Badeweiher: Juventus Turin wird Achter, Manchester United nur Neunter - Dortmund verliert Ruhr-Cup-Finale gegen Rapid Wien

Anzeige
Rustikale Fußballfans kamen auf ihre Kosten. Wie beim Spiel Düsseldorf (r. Tr.) gegen Juventus Turin. Düsseldorf siegte, belegte Platz sieben.
Marl: Badeweiher-Stadion |

Die Stars der Zukunft zeigen schon in der Gegenwart ihre außerordentlichen Qualitäten am Ball.

Diese Fertigkeiten genossen rund 750 Zuschauer beim Ruhr Cup international (U19) am Badeweiher. Denn dort wurden Platzierungsspiele und die beiden Halbfinale ausgetragen. Darunter die Partie Dortmund gegen den 1. FC Köln, in der sich die Borussen mit 6:5 (1:1) im Elfmeterschießen durchsetzten. Im Endspiel mussten sie sich aber Rapid Wien im Elfmeterschießen beugen.
Juventus Turin (9.), Manchester United (8.), Atletico Madrid (6.) und AS Monaco landeten dagegen allerdings nur auf den Plätzen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.