Junge Frau hinterrücks niedergestochen

5Bilder

Am Freitagabend ist in Menden eine 19-jährige Frau hinterrücks niedergestochen worden. Die Polizei hat gestern auf der Suche nach der Tatwaffe das Gelände rund um den Bereich Bräukerweg/Westtangente durchforstet. Allerdings erfolglos. Jetzt sucht sie nach Zeugen.

Hier der Text der Presseveröffentlichung der Kreispolizeibehörde MK vom heutigen Samstag:

Am Freitag, 12. Oktober, gegen 19.45 Uhr, fand ein Zeuge eine 19-jährige Frau aus Menden auf, die auf dem Gehweg der Galbreite in der Nähe der Kreuzung Bräukerweg/Westtangente lag.
Das Opfer blutete stark aus einer Verletzung am Hinterkopf und wurde mittels Rettungswagen umgehend ins Klinikum Bergmannsheil nach Bochum gebracht. Ihren ersten Angaben zufolge wurde die junge Frau von einer männlichen Person von hinten niedergeschlagen. Nach dem jetzigen Ermittlungstand handelt es sich bei dieser Verletzung um eine Stichverletzung. Der Zustand der 19-jährigen Mendenerin ist kritisch.
Am heutigen Tage, 12 bis 14 Uhr, wurde die nähere und weitere Umgebung des Tatortes mit Hilfe eines Zuges der Einsatzhundertschaft aus Düsseldorf nach dem Tatwerkzeug abgesucht. Die gesamte Suche einschließlich der Bahntrasse verlief negativ.
Die 19-jährige konnte bisher nicht vernommen werden. Die polizeilichen Ermittlungen unter Leitung der MK Hagen dauern weiter an.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich am Tattag, in der Zeit von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr, im Bereich des Tatortes aufgehalten und etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten sich unter 02373/999-0 an die Polizei zu wenden. Hinweise nimmt aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(Die Bilder zeigen die Suche der Beamten nach der Tatwaffe und wurden von der Kreispolizeibehörde MK zur Verfügung gestellt.)

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.