Feuerwehr Menden
Brand im Hundefriseursalon

Bei einem Brand in einem Hundefriseursalon am Donnerstagabend, 13. Januar, wurde niemand verletzt. Foto: Feuerwehr Menden
5Bilder
  • Bei einem Brand in einem Hundefriseursalon am Donnerstagabend, 13. Januar, wurde niemand verletzt. Foto: Feuerwehr Menden
  • hochgeladen von Lara Ostfeld

Menden. Bei einem Feuer in einem Hundefrisörsalon an der Tannenbergstraße wurde am Donnerstagabend, 13. Januar, gegen 19 Uhr glücklicherweise niemand verletzt. Eine Bewohnerin im gleichen Haus konnte das Gebäude rechtzeitig verlassen und kam für die Dauer der Löscharbeiten bei Nachbarn unter.

Das Feuer wurde derweil durch einen Trupp unter Atemschutz abgelöscht. Schon nach wenigen Minuten konnte dann "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden. Die weiteren Nachlöscharbeiten sowie Lüftungsmaßnahmen dauerten dann noch circa eine Stunde. In dieser Zeit wurde auch immer wieder mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht. Über die Drehleiter wurde der Dachbereich des Gebäudes zusätzlich kontrolliert, wobei aber keine Feststellung gemacht wurde.

Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften für ungefähr zwei Stunden im Einsatz. Der Grenzweg sowie die Tannenbergstraße waren in dieser Zeit voll gesperrt.

Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.