Zu schwer, ohne Fleppe und mit Beleuchtungsdefekt
Brummi-Fahrer mit Alkohol im Blut

Foto: Polizei

Kreis. Zu schwer, ohne Fleppe und mit Lampendefekt Kreis. Im Rahmen der Beleuchtungskontrollen der Polizei Hagen fiel den Beamten Montagabend gegen 20 Uhr ein Lkw mit Anhänger auf dem Märkischen Ring auf.

Das Gespann durfte aufgrund des Gesamtgewichts den Ring nicht befahren und wies Mängel an der Beleuchtungseinrichtung auf.
Der 30-jährige Fahrer aus Menden roch zudem nach Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von 0,7 Promille, was eine Verkehrsordnungswidrigkeit darstellt.
Dass die Fahrt an dieser Stelle aber vorbei war, lag nicht nur an der Alkoholisierung. Eine gültige Fahrerlaubnis hatte der Lkw-Fahrer ebenfalls nicht vorzuweisen.
Unglaublich!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen