Polizei Kreis Unna und Märkischer Kreis: Viele Einsätze, aber keine Verletzten.
Erst einmal durchatmen

Auch am heutigen Montag gingen die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Menden weiter - wie hier in Bösperde an der Heidestraße (gegenüber der Mendener Bank).
3Bilder
  • Auch am heutigen Montag gingen die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Menden weiter - wie hier in Bösperde an der Heidestraße (gegenüber der Mendener Bank).
  • Foto: Feuerwehr Menden
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Nach einer stürmischen Nacht dank Sabine konnte sowohl im Kreis Unna als auch im Märkischen Kreis durchgeatmet werden. Das Sturmtief sorgte zwar erwartungsgemäß für zahlreiche Einsätze, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kreis Unna

Wie die Polizei im Kreis Unna mitteilt, wurden bei den meisten Fällen Gefahrenstellen durch abgerissene Äste und umgestürzte Bäume gemeldet. Die Polizei unterstützte die Feuerwehr mit verkehrssichernden Maßnahmen und kurzfristigen Streckensperrungen.
Die meisten Einsätze verzeichnete die Polizei in Unna, Kamen, Bergkamen, Werne und Schwerte. In Selm, Bönen, Fröndenberg und Holzwickede hielt sich das polizeiliche Einsatzaufkommen in Grenzen.

Märkischer Kreis

Die Polizei des Märkischen Kreises zieht eine erste Bilanz. In der Zeit vom gestrigen Sonntag, 9. Februar, 20 Uhr, bis zum heutigen Morgen, 10. Februar, 5 Uhr, kam es im gesamten Märkischen Kreis - glücklicherweise - nur zu 32 witterungsbedingten Einsätzen.
Neben umgestürzten Bäumen, die durch die Polizei und/oder Feuerwehr beseitigt werden konnten, waren es auch Alarmauslösungen, die zu polizeilichen Einsätzen führten.
Die Polizei bedankt sich bei allen umsichtigen Bürgerinnen und Bürgern des Märkischen Kreises, dass sie sich nicht in Gefahr begeben haben und somit keine Personenschäden zu beklagen sind.

Kreis Soest

Das teilt die Gemeinde Wickede (Ruhr) im Kreis Soest mit: Nach wie vor besteht eine amtliche Wetterwarnung vor Sturmböen, welche aktuell bis morgen, Dienstag, 11. Februar, 18 Uhr, Bestand hat.
Die Nacht von Sonntag auf Montag ist für die Einsatzkräfte in Wickede (Ruhr) ruhig geblieben. 
An den Wickeder Grundschulen ebenso wie an der Sekundarschule findet heute kein Unterricht statt, auch eine Notfall-Betreuung ist nicht eingerichtet. Informationen bezüglich des Schulbetriebs gibt es auf den Internetseiten der Engelhardschule,der Melanchtonschule sowie der Sekundarschule.
In den Kindergärten in Echthausen und Wiehagen ist eine Betreuung gewährleistet.  Eltern werden jedoch nach Möglichkeit gebeten, die Betreuung zu Hause sicherzustellen.  Die Leerung der Mülltonnen erfolgt regulär, hier gibt es derzeit keine Einschränkungen.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.