Polizei meldet viele Einsätze in Menden und Umgebung
Felgen im Wert von 150.000 Euro gestohlen

Die Polizei hatte in Menden und Umgebung einiges zu tun.
  • Die Polizei hatte in Menden und Umgebung einiges zu tun.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Gefährliche Körperverletzung, ein handfester Streit und geklaute Fahrradreifen im Wert von 150.000 Euro. Das vermeldet die Pressestelle der Polizei Märkischer Kreis für den Bereich Menden und Umgebung.

So kam es in Neuenrade in einem Supermarkt am Mühlendorf am Freitagnachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 55-jährigen Altenaer und einer vierköpfigen Gruppe Jugendlicher. Hintergrund könnte eine vorangegangene, verbale Auseinandersetzung gewesen sein. Verletzt wurde niemand. Die Gruppe flüchtete vom Tatort, konnte von Polizeibeamten jedoch im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen angetroffen werden. Gegen einen 15-jährigen Lüdenscheider wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Am Boden noch getreten

Ein 26-jähriger Mendener soll am Samstag, 2.20 Uhr, Opfer einer gefährlichen Körperverletzung geworden sein. Seinen Angaben zufolge sollen mehrere bislang unbekannte Täter auf ihn eingeschlagen haben. Als er daraufhin zu Boden ging, sollen die Täter auf ihn eingetreten und dabei verletzt haben. Mit dem Rettungswagen ging es ins Krankenhaus Menden, wo er nach ambulanter Behandlung entlassen wurde. Nun werden Zeugen des Vorfalls gesucht. Die Hintergründe sind unklar.

Stress an der Schützenhalle

Im Rahmen einer Veranstaltung musste die Polizei in der Nacht auf Sonntag zur Schützenhalle Küntrop ausrücken. Gegen 23.15 Uhr soll ein Tatverdächtiger eine 19-jährige Balverin zu Boden gestoßen und sie dabei verletzt haben. Die Hintergründe sind noch unklar. Die Geschädigte erstattete am Folgetag Anzeige wegen Körperverletzung auf der Wache Menden. Gegen 1.45 Uhr mussten die Beamten eine Anzeige direkt an der Halle aufnehmen. Mehrere Personen sollen nach verbalem Streit aufeinander eingeschlagen haben. Drei Personen wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen drei Männer aus Plettenberg (19-21).

60 Felgensätze gestohlen

Am Sonntag zwischen 0.50 und 10 Uhr wurde bei einem Autohaus an der Hönnetalstraße in Balve ein Container mit Reifen aufgeflext. Die Täter nahmen ca. 60 Komplettfelgensätze mit und nutzten hierfür vermutlich einen Sprinter oder ähnlichen (Klein-)Lkw. Der Beutewert wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Zu einem gleichgelagerten Fall war es bereits in der Nacht auf den 1. Dezember gekommen. Damals entwendeten die Diebe 47 Komplettsets im Wert von rund 50.000 Euro.

Hinweise nimmt die Wache Menden unter 9099-6134 oder 9099-0 entgegen.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.