Die Fischerskulpturen im Hafen von Neuharlingersiel in der Nacht!

4Bilder

Mittwoch, 18.03.2015

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören in Neuharlingersiel zwei Skulpturen - Alt- und Jungfischer - des Bildhauers Hans-Christian Petersen aus Esens, die im Jahr 2000 im Bereich des Hafens ihren Platz gefunden haben.

Die Figuren:
1. Ein älterer, abgeklärter, erfahrener Fischer, geprägt durchs Leben, ist schon mit seinem Kutter eingelaufen. Er hat seinen Fang auf der Mauerbrüstung abgestellt. Er beugt sich stützend und gleichzeitig schützend darüber. Er blickt den einlaufenden Kuttern entgegen, um abzuschätzen, was die Kollegen wohl anlanden. Er signalisiert aber auch: „Ich bin schon da“.
2. Ein junger Fischer, Sohn oder Partsmann, ruht sich sitzend auf der Mauer aus (lümmelig, offen, Schalck im Nacken). Er schaut den ankommenden Besuchern, Kunden, Touristen etc. entgegen. Für ihn ist die Arbeit schon getan. Er ist auf dem Sprung, um am frohen Treiben im Hafen teilzunehmen.

Autor:

Sabine Schlücking aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.