Gemeinschaftsausstellung mit dem Heimatmuseum
Früher war mehr Lametta!

Mit allerlei historischem Spielzeug aus der umfangreichen Sammlung möchte die Ausstellung an das Weihnachtfest vergangener Zeiten erinnern.Foto: Stadt Menden
  • Mit allerlei historischem Spielzeug aus der umfangreichen Sammlung möchte die Ausstellung an das Weihnachtfest vergangener Zeiten erinnern.Foto: Stadt Menden
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Früher war mehr Lametta! Am Freitag, 26. November, eröffnet ab 18 Uhr die diesjährige Weihnachtsausstellung im Gutshof von Gut Rödinghausen.

In stimmungsvollem Ambiente führen der Vorsitzende des Museums- und Heimatvereins Menden/Sauerland, Rudolf Düppe, und die Museumsleiterin Jutta Törnig-Struck in die Ausstellung ein. Auf alle hungrigen Besucher wartet das Team von Petra Homberg und die Bieberschlümpfe Lendringsen mit Bratwurst, Kartöffelkes, Reibeplätzchen, Glühwein und vielem mehr.

Mit allerlei historischem Spielzeug aus der umfangreichen Sammlung möchte die Ausstellung an das Weihnachtfest vergangener Zeiten erinnern - an die Zeit, als Puppenstuben, Kaufmannsläden und Schaukelpferde für leuchtende Kinderaugen sorgten und sattes Tannengrün, warmer Kerzenschein, funkelnde Christbaumkugeln und reichlich Lametta aufeinandertrafen.

Friedvolle Weihnachtstage im Kreis der Liebsten - das war auch tiefer Wunsch der Menschen in Kriegszeiten. Aus Kriegstagebüchern und Weihnachtskarten spricht die Hoffnung auf ein baldiges, unversehrtes Wiedersehen mit der Familie. Daneben erschüttert die Kehrseite des Weihnachtsfestes, das von den Nationalsozialisten zu Propagandazwecken instrumentalisiert wird. Als Flieger oder Soldaten gestaltete Backförmchen sind etwa ein trauriger Beleg dafür, wie weit das politische Zeitgeschehen in das eigene Zuhause vordringt - Weihnachten in dunklen Zeiten.

Der Eintritt in die Sonderausstellung ist frei. Die Ausstellung ist bis zum 30. Januar 2022 zu sehen.

Besucherhinweise: Es wird um Beachtung und Einhaltung der 2G-Regel (vollständig geimpft oder genesen) sowie der AHA-Regeln gebeten. Ein entsprechender Nachweis und ein Lichtbildausweis sollten beim Einlass bereitgehalten werden. Weitere Infos: Gut Rödinghausen, Fischkuhle 15 in Menden. Öffnungszeiten: mittwochs und donnerstags von 9 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr, an Feiertagen geschlossen.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen