Weiberfastnacht in Menden
Karneval im Zelt nimmt Fahrt auf

Kaum waren die Tore geöffnet, füllte sich das Zelt vor dem Mendener Rathaus mit feierwilligen Frauen. Hinein kam nur, wer im Kostüm erschien. Und da hatten sich die Damen mal so richtig Mühe gegeben. Eben ein Klecks Puder ins Gesicht, ist nicht. Da wurden schon aufwändige Maske angelegt, ebenso aufwändige Kostüme präsentiert. So traf sich vor der Bühne ein buntes Völkchen, was sich in kürzester Zeit in Stimmung schunkelte. Die Bedienungen hinter den Theken hatten von der ersten Minute an Hochbetrieb. Noch größer wurde das Gedränge, als der Senatorenchor mit „Rampensau“ Thomas Hagemann auf der Bühne erschien und seine typisch Mendener Lieder erschallten. Da standen dann die Mädels im Mittelpunkt: „Mein Schatz, der kommt aus Menden“. Oder es wird zum „Genießen“ aufgefordert: „Trink, trink, trink, auf unser Menden.“
Der Startschuss zur heißen Phase der fünften Jahreszeit in der Hönnestadt war mehr als gelungen und legt die Messlatte für die kommenden Tage schon sehr hoch.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.