Mendener Schaubühne präsentiert "lesBar" im TAZ

Menden. Es geht wieder los! Die Mendener Schaubühne lädt zur ersten Veranstaltung der neuen Spielzeit 2018/2019 in das Theater Am Ziegelbrand ein.

Zum 400-jährigen Jubiläum des Beginns des dreißigjährigen Kriegs hat Volker Fleige eine Lesung zusammengestellt, die er mit seinem bewährten Team am Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr, und am Samstag, 27. Oktober, um 18 Uhr vortragen wird.
Unter dem Titel „Was jetzt das Glück erhebt, wird morgen untergehn“ schlägt das Programm zum 30-jährigen Krieg einen weiten Bogen bis in die Jetzt-Zeit. "Ein besonderer Glücksfall dabei ist Peter Hagendorf. Dieser konnte lesen und schreiben und hinterließ so ein umfangreiches Tagebuch, das als einziges und einzigartiges Zeugnis des Söldnerlebens im Dreißigjährigen Krieg gilt", machen die Veranstalter neugierig.
Karten zum Preis von 8 Euro gibt es an der Abendkasse, Reservierungen sind unter Tel. 0176-28529755 oder karten@mendener-schaubuehne.de möglich.

Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.