In St. Vincenz und Heilig-Geist Menden
Musikalische Lesungen in der Fastenzeit

Das Foto zeigt das Vorbereitungsteam der fastenzeitlichen Lesungen mit Musik.
  • Das Foto zeigt das Vorbereitungsteam der fastenzeitlichen Lesungen mit Musik.
  • Foto: Christian Rose
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Menden. „Beten, Singen - Atem holen“ heißt es zum vierten Mal in der Fastenzeit 2019 in St. Vincenz und in der ev. Hl.-Geist-Kirche. Die mit Musik untermalten Lesungen stehen wieder an.
Nachdem in den vergangenen Jahren die "Psalmen", die "Gleichnisse" und die "Begegnungen" im Mittelpunkt standen, ist das Thema in diesem Jahr "Liebe und Leidenschaft" im biblischen Kontext.
Beginnend am Donnerstag nach Aschermittwoch, am 7. März, bis zum Palmsonntag, 14. April, besteht Gelegenheit, der biblischen Liebe und Leidenschaft betend, singend und meditierend nachzuspüren.
Eine Vielzahl von Personen der evangelischen und katholischen Gemeinden werden von Liebe und Leidenschaft in der Bibel erzählen, musikalisch unterstützt von Antje Heinemann (Flöte) und Christian Rose (Orgel). Verschiedene Chorgruppen und Solisten gestalten die Lesungen ebenfalls mit.
Jede Einheit ist in sich abgeschlossen, so dass man individuell entscheiden kann, ob man ein einzelnes oder mehrere dieser Angebote nutzen möchte. An den Wochentagen sollte man der Regel bis 30 Minuten einplanen. Am Samstagabend und am Sonntagabend gibt es mehr Zeit, um weitere Akzente zu setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen