Pfingsten kommt die Kirmes nach Menden
Traditioneller Trubel sorgt für Betrieb in der Innenstadt

Auch 2019 hält die Pfingstkirmes, was sie verspricht - Spektakel - Nervenkitzel - Atmosphäre - Stimmung. Und dies für alle Altersklassen. Die Großen können sich aus schwindelnder Höhe in die Tiefe fallen lassen, in rasender herzinfarkverdächtiger Geschwindigkeit im Kreis fahren. Der Autoscooter baut sein Mythos als "Freundschafts-Anbahnungsinstitut" aus. Ziele mit Pfeil und Bogen oder dem Gewehr anvisieren oder auch mal scharfe Speisen ausprobieren, sorgte für Adrenalin.
Auf den Nachwuchs wartete neben den üblichen Karussells ein Mini-Kettenflieger, eine Mini-Schiffsschaukel oder auch das berühmte Entenangeln.
Zudem war gut verteilt über die Unnaerstraße und die Hauptstraße jede Menge Angebote zur körperlichen Stärkung vorhanden.
Und wer seine Nerven strapazieren wollte, musste nur die Geisterbahn am Rathaus besteigen. Erschrecken war da garantiert.
Der Sonntag sorgte für volle Gassen, manchmal ging es nur noch in Zeitlupe vorwärts. Aber dann blieb auch Zeit, seine Gewinne aus der Losbude zu begutachten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen