Neues multimediales Theaterstück im Scaramouche in Menden
Trübel - Ein tierischer Spaß

 Die "Katastrophler" präsentierten ein Stück aus der Feder der Familie Smith.
3Bilder
  • Die "Katastrophler" präsentierten ein Stück aus der Feder der Familie Smith.
  • Foto: Katastrophen Kultur
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

Ein Erlebnis der besonderen Art wird das neuste Werk der Katastrophen-Kultur „Trübel - Nichts für schwache Nerven“ für die Zuschauer im Scaramouche Zimmertheater unter dem Mendener Hallenbad bieten. Premiere ist am Freitag, 6. März.
Das Theaterstück für die ganze Familie wird dabei von einigen Elementen unterstützt, die es bisher so noch nicht auf der Bühne unter dem Mendener Hallenbad zu bewundern gab. "Bereits im Vorfeld wurden Videoaufnahmen gedreht, die aktiv in das Bühnenstück eingewoben werden", machen die "Katastrophler" neugierig.
Das Stück von Martin Smith, Marita Smith und Christopher Smith handelt von einem bayrischen Ziegenbock, genannt „Hubertus“ und einem Kater aus Cornwall, mit dem Namen „Hamlet“. Eine teilweise brisant anmutende, kulturelle Mischung, mit der sich der Berufsengländer Martin Smith und seine Mannschaft natürlich bestens auskennen. Das zuweilen chaotisch und völlig verrückt anmutende Stück (erste Impressionen wurden bereits in einem kleinen Trailer veröffentlich) nimmt mit gewohnt englischem Humor die, mitunter auch im Sauerland anzutreffenden, Freizeitrituale der Deutschen gehörig aufs Korn. Nach dem letztjährigen Regieerfolg von Christopher Smith („Hänsel und Gretel“), nimmt nun auch Marita Smith erstmalig auf dem Regiestuhl Platz.

Termine

 
Weitere Vorstellungen gibt es am 7., 13., 14., 20. und 21. März. Einlass ist jeweils um 19.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, ermäßigt 5 Euro. Tickets gibt es bei allen ProTicket Vorverkaufsstellen oder unter www.proticket.de/scara.

Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen