ABRISS BÜRGERSAALGEBÄUDE IN MENDEN? NEIN
Bürgerbegehren - aktuelle Situation

„Die Politik verunsichert die Bürger mit der These, dass man mit der Unterschrift beim Bürgerbegehren dafür stimmt, dass die Stadt Menden 5,4 mio € für das Bürgersaalgebäude ausgibt.

Diese plakative Halbwahrheit veranlasst uns zu folgender Erklärung:

Die Kostenschätzung im Bürgerbegehren wird z.Zt. diskutiert.

Die Kostenschätzung der Verwaltung für Renovierung und Umbau des Bürgersaalgebäudes liegt bei 5.431.070 € . Diese Zahl ist konkret, belastbar und lässt sich bei maßvoller und vernünftiger Detailplanung noch reduzieren.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist eine Förderung von ca. 80% möglich. Dann bliebe für die Stadt Menden eine Eigenbeteiligung mit Sicherheitsfaktor von ca. 1,2 - 1,5 mio €.

Dafür hätte man dann im Stadtzentrum eine außen und innen freundlich gestaltete Immobilie mit optimierter und erweiterter Nutzung. Die Achse St. Vincenz - Bahnhof mit Grünanlage „Wasserrad“ würde zu einem positiven Hotspot für alle Bürger!

Für die Alternative: Abriss, Neubau als Casino und Technikhaus, mit „Grüner Lunge“ sowie der Erstellung von Ersatzräumen der jetzigen Nutzung lagen und liegen bis heute keine konkreten Vorschläge, auch keine belastbaren und vollständigen Zahlen vor. Der Rat hat am 2.7.19 entschieden, ohne Kosten vergleichen zu können und ohne ausreichende Prüfung auf technische Machbarkeit.

Ein betriebswirtschaftlicher und bautechnischer Blindflug mit Open-end für Kosten und Termine!!!

Zum Schluss noch eine Wasserstandsmeldung: mit Datum 17.09.2019 sind wir bei 2.048 abgegebenen Stimmen.

Unsere Sammler und die Unterstützung der Sammelstellen sind einfach Klasse! „

Das "Team Bürgerbegehren"

Autor:

Norbert Schmitt aus Menden-Lendringsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.