Im "Weihnachtswunderland"

Schaffen es Julebukk und seine tapferen, menschlichen Weihnachtshelfer den Sinn von Weihnachten zu retten?
  • Schaffen es Julebukk und seine tapferen, menschlichen Weihnachtshelfer den Sinn von Weihnachten zu retten?
  • Foto: Theater auf Tour
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

Menden. "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" - Das Kulturbüro der Stadt Menden präsentiert eine phantastische Weihnachtsgeschichte nach Cornelia Funke. 

Am Sonntag, 26. November, 16 Uhr wird die spannende Geschichte aus dem Weihnachtswunderland, rund um Magie, Freundschaft und dem letzten echten Weihnachtsmann auf der Mendener Wilhelmshöhe geboten.
An manchen Orten fällt Schnee vom Himmel, anderswo fällt ein ganzer Bauwagen samt Weihnachtsmann und Gehilfen aus den Wolken. Unverhofft tritt so Niklas Julebukk, samt Weihnachtsengel Matilda und seinem Kobold Fliegenbart, in das Leben der beiden Kinder Ben und Charlotte. Niklas Julebukk ist der letzte echte Weihnachtsmann und kämpft unermüdlich darum, dass der eigentliche Sinn von Weihnachten nicht verloren geht. Sein Widersacher ist Waldemar Wichteltod, der alle anderen Weihnachtsmänner bereits in Schokolade verwandelt hat und den Menschen einredet, echte Weihnachtsfreude sei nur durch viel Geld und teure Geschenke zu bekommen.
Ben und Charlotte möchten Julebukk helfen, Wichteltod zu besiegen und geraten dabei selbst in Gefahr. Werden Julebukk und seine tapferen, menschlichen Weihnachtshelfer es schaffen, oder wird Julebukk am Ende auch in einen Schokoweihnachtsmann verwandelt und Weihnachten ist für alle Zeit an die Konsumwelt verloren?
Karten können an den bekannten VVK-Stellen für 5 Euro (Kinder) oder 5,50 Euro (Erwachsene) oder an der Tageskasse für 6 Euro bzw. 6,50 Euro gekauft werden. Mehr Infos gibt es im Kulturbüro der Stadt Menden unter Tel. 02373/903-8756.

Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen