Corona-bedingte Absage von der MKG
Karneval fällt wieder aus

Der Karneval in Menden fällt dieses Jahr erneut Corona-bedingt aus. Foto: Peter Benedickt

Menden. Die Mendener Karnevalsgesellschaft (MKG) Kornblumenblau teilt mit, dass alle Veranstaltungen der Session 2021/2022 abgesagt sind.

Die Damensitzung am Samstag, 29. Januar, findet nicht statt. Es wird kein Zeltkarneval von Donnerstag, 24., bis Freitag, 28. Februar, geben. Außerdem kann der Tulpensonntagsumzug auch nicht durchgeführt werden und die Verbrennung des Hoppeditz am Dienstag, 28. Februar, auf dem Parkplatz Neumarkt am Rathaus fällt ebenso aus.

Die Pandemie und die daraus resultierenden Vorschriften führen zu Beschränkungen, die diese Veranstaltungen nicht zulassen. Die Entscheidung ist der MKG nicht leichtgefallen, aber die Gesundheit ist ein zu hohes Gut, als dass man dieses gefährden dürfte.

Die MKG Kornblumenblau verspricht allen Freunden des närrischen Treibens, dass der Karneval in Menden weiterlebt und die Veranstaltungen ein fester Bestandteil von Menden bleiben werden.

Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.