Der Maximilianpark und seine stillen Bewohner

101Bilder

Das schöne Wetter noch ausnutzend, besuchten wir den Maximilianpark in Hamm.
Vor allem das Schmetterlinghaus reizte mich. Stundenlang könnte man sich darin aufhalten und die vielen Falterarten, die still um einen herumschwirren, beobachten. Den Großteil der Falter habe ich bestimmt: deshalb bitte unter den Fotos nachlesen.
Aber auch der Park selbst, mit all seiner Blumenpracht, der wundervollen Gestaltung, ist sehr empfehlenswert.
Momentan kann man auch die Betonfiguren von Christel Lechners bewundern: sie tragen die Bezeichnung "Alltagsmenschen".
Und für Kinder ist der Park auch ideal: ein riesiger Spielplatz bietet viele Möglichkeiten zum Toben.
Und natürlich gehört auch ein Besuch des Glaselefanten dazu: mit dem Aufzug 35 m hoch und man hat einen wundervollen Ausblick.

Autor:

Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

16 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.