Mendener Ruine wird instandgesetzt
Gute Nachricht für die Rodenburg

Die Rodenburg. Foto: Antonius Fricke

Menden. Die Stadtverwaltung Menden hat eine gute Nachricht: Die Rodenburg wird instandgesetzt! Hier die Mitteilung der Presseabteilung.

Das einstige Domizil von Ritter Goswin, die Rodenburg, deren Reste bzw. Grundmauern am Hünenköpfchen zu finden sind, ist in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder Thema in Menden gewesen.
Denn die Ruine von Goswins Stammsitz ist im vergangenen Jahr Vandalen zum Opfer gefallen.
Jetzt konnten die nötigen Mittel zur Instandsetzung bereitgestellt werden und der städtische Immobilienservice Menden (ISM) hat ein Unternehmen beauftragt, das die Ruine und somit das beliebte Ausflugsziel in Menden wieder herstellen soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen