Autofahrer und Radfahrer - der lange Weg vom Gegeneinander zum Miteinander

Diese Fläche gehört dem Fahrrad. Den Fahrer des Transporters scheint dies nicht zu stören.
  • Diese Fläche gehört dem Fahrrad. Den Fahrer des Transporters scheint dies nicht zu stören.
  • hochgeladen von Franz-Josef Knur

Allem Anschein nach tun sich Autofahrer in Menden immer noch schwer mit dem Radverkehr und seinen Begleiterscheinungen. Sicher trägt der Stress auf den letzten Metern am Heiligabend noch dazu bei, dass Autofahrer Regeln extensiv auslegen und ihre Rechte ausdehnen, indem sie Flächen und Rechte für sich in Anspruch nehmen, die ihnen nicht zustehen.
Der Extremfall war sicher ein junger Autofahrer mit UN-Kennzeichen, der sich genervt fühlte von einem Autofahrer vor ihm, der angesichts einer roten Ampel einem Radfahrer Vorrang gewährte, der bei der Ausfahrt aus dem Neumarkt eigentlich wartepflichtig war. Mit dröhnender Hupe versuchte der junge Mann, den Radfahrer und den Autofahrer vor ihm einzuschüchtern und den letzteren zur Weiterfahrt zu bewegen. Dass rundherum eine Reihe von Fußgängern beinahe in Schockstarre verfielen, beeindruckte den hemdsärmeligen Mann nicht, der obendrein wenige Augenblicke später noch in der Papenhausenstraße anhielt, um den Radfahrer zu belehren, der sich jedoch weitere Unverschämtheiten energisch und überdeutlich verbat.
Die Neuzugänge am Bahnhof haben dagegen ein umfangreiches Angebot an Abstellmöglichkeiten bereit gestellt, was offenbar Autofahrer nicht davon abhält, diese durch ordnungswidriges Parken zu blockieren. Dies geschieht nicht nur am überfüllten Heiligabend, sondern häufig auch einfachen Wochentagen, an denen weite Teile der Parkplätze nicht belegt sind. Aus Rücksicht auf die Kunden sehen die Geschäftsleitungen gelegentlich davon ab, die Parkplatzrüpel durch Aufruf bloßzustellen.
Es wird vermutlich noch eine Weile dauern, bis der neue Geist, der langsam in die Stadt einzieht, sich auch in den Köpfen rücksichtsloser Autofahrer einnistet. Derzeit ist der Umgang miteinander noch stark vom Gegeneinander geprägt.

Autor:

Franz-Josef Knur aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen