Appell des Bürgermeisters
Kinder sollen wenn möglich nicht in die Kita gehen

Mendens Bürgermeister Dr. Roland Schröder.
  • Mendens Bürgermeister Dr. Roland Schröder.
  • Foto: Profil-Studios Foto + Konzept GmbH
  • hochgeladen von Vera Demuth

Seit Wochenbeginn ist jedes Kind eingeladen, wieder in die Kita zu gehen. Für viele Eltern, aber auch für die Kinder, die teils seit Monaten zu Hause bleiben mussten, ist das eine Erleichterung. Die Erzieher, Einrichtungsleitungen, Bürgermeister Dr. Roland Schröder und der Vorsitzende des Kinder- und Jugendhilfeausschusses, Bernd Haldorn, sind dennoch in Sorge.

Der Blick auf die Entwicklung der Pandemie im Märkischen Kreis und in Menden sind Grund genug. „Natürliche benötigen wir Entlastung für die Eltern. Aber wir sehen auch die Ängste und Sorgen, die mit der Pandemie einhergehen, auch für Erzieherinnen und Erzieher“, so Schröder. Daher appellieren Bernd Haldorn und Roland Schröder an die Familien: „Wenn immer es möglich ist und in den jeweiligen Familien- und Arbeitsablauf passt, lassen Sie Ihre Kinder bitte zuhause.“

Dank an die Einrichtungen

Da nur noch feste Gruppen gebildet werden dürfen, sei die Gestaltung der Arbeitspläne für die Einrichtungen eine riesige Herausforderung. „An dieser Stelle möchten wir uns im Namen aller Mendenerinnen und Mendener ausdrücklich bei den Erzieherinnen und Erziehern bedanken, die es seit Beginn der Corona-Krise mit größter Flexibilität und Verständnis für die Sorgen der Eltern und die Anforderungen der Kinder ermöglichen, dass ein Betreuungsangebot gemacht werden kann.“

Autor:

Lokalkompass Menden aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen