Kommts oder kommts nicht?

Rottet langsam vor sich hin: das Parkhaus Nordwall
  • Rottet langsam vor sich hin: das Parkhaus Nordwall
  • hochgeladen von Peter Benedickt

Das Nordwall-Center erinnert inzwischen ein bisschen an "Die unendliche Geschichte", dem Roman von Michael Ende“.

Denn im Moment scheint das Projekt wieder auf der Kippe zu stehen.
„Der geplante und vorbereitete Baubeginn wurde durch verschiedene Klagen über ein Jahr verhindert“, verlas Frank Wagenbach, Fachbereichsleiter Umwelt, Planen und Bauen aus einem Schreiben der ITG (Immobilien-Treuhand GmbH) in der letzten Sitzung des städtischen Bauausschusses den verblüfften Ausschuss-Mitgliedern vor.
Durch diese Verzögerung sind die Vorverträge mit den Mietinteressenten zeitlich abgelaufen. Und die Neuverhandlungen gestalten sich schwieriger als erwartet. Durch eingetretene Veränderungen im Handel allgemein sowie in der Stadt und dem direkten Umland haben auch potentielle Mieter inzwischen andere Vorstellungen im Bereich der Mietflächen und -angebote, wird weiterhin in dem Schreiben mitgeteilt. Zwar wären Verhandlungen unverzüglich im Dezember 2014 aufgenommen worden, doch würde Zeit benötigt, um auskömmliche Verträge abzuschließen.
Zum jetzigen Zeitpunkt sei auch schon absehbar, dass eine Umplanung des Gebäudes vorgenommen werden muss. Und dann kam ein entscheidender Satz: „Dies wiederum hat zur Folge, dass der rechtskräftige Bebauungsplan geändert werden muss, so dass mit einem Baubeginn 2015 nicht gerechnet werden kann.“
Auf Anfrage aus den Reihen der Politik, gab Sebastian Arlt die Antwort, dass die Bindungsfrist der Gründstückskauf- und Erschließungsverträge am 30. Juni ablaufe.
Dann könnte die Stadt eventuell auch neue Optionen in Betracht ziehen.
Allerdings betonte der Beigeordnete, dass weiterhin die Zusammenarbeit mit der ITG funktioniere und eine einvernehmliche Lösung angestrebt werde. Aber einen Plan B habe die Verwaltung nicht in der Tasche. Doch Aktionismus wäre nicht der richtige Weg.

Autor:

Peter Benedickt aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen