Outdoor-Veranstaltungsreihe - Für eine Region ohne weitere Autobahn
KUK mal hier, zum Dritten – Zusammenhalt – Heimat

Dr. Wolfgang Dennhöfer (BUND)
  • Dr. Wolfgang Dennhöfer (BUND)
  • Foto: Foto privat
  • hochgeladen von Franz-Josef Knur

Autorin: Karin Drolshagen, 25.06.21
Mit Andreas Gahl ist es KUK mal hier gelungen, einen weltweit aktiven Unternehmer aus Men-den als Referenten zu gewinnen, der sich auch dem Klimaschutz verpflichtet fühlt. Der MPG-Geschäftsführer (MPG Mendener Präzisionsrohr GmbH und MPG Wärmetechnik GmbH) spricht auf der dritten KUK mal hier-Veranstaltung mit dem Thema „Zusammenhalt – Heimat“. „Wenn wir bisherige Denkmuster aufgeben und als Solidargemeinschaft handeln, können wir die Trans-formation zu einer klimaneutralen und ressourcenschonenden Lebensweise erreichen“, ist Gahl überzeugt und initiierte u.a. das Mendener Energienetzwerk. „Man muss es nur wollen und wis-sen, wie es geht“, stärkt der Unternehmer die Hoffnung auf eine klimaneutrale Zukunft. Dass ihm Menden/Sauerland als Standort wichtig ist, macht er auf der MPG-Internetseite deutlich: MPG produziere als mittelständisches Unternehmen in Menden am Nordrand des Sauerlandes und setze auf die Stärken des historischen Metall-Standortes in der Region. Die hde Metallwerk GmbH, aus denen die MPG hervorging, habe eine 150jährige Firmengeschichte in Menden ge-schrieben. „MPG hat sich freiwillig verpflichtet, seine Produktion unter dem Aspekt der Um-weltverträglichkeit permanent zu optimieren und neueste umweltverträgliche Verfahren einzu-setzen. Hinsichtlich der Werkstoffe Sondermessing und Kupfer-Nickel gehört MPG weltweit zu den absoluten Experten.“ Andreas Gahl ist ein Experte, der global denkt und lokal handelt. Ebenfalls lokal handelt Dr. Wolfgang Dennhöfer, u.a. in der Causa Dannenröder Wald. Der Dipl. Biologe stammt aus Alsfeld, dort neben seiner 30-jähriger Erfahrung als Umweltbeauftrag-ter auch für den BUND tätig – er wurde als zweiter Redner von den KUK mal hier-Initiator*innen an diesem Aktionstag eingeladen. Wer diese beiden Persönlichkeiten erleben möchte, sollte am kommenden Sonntag, 27. Juni, um fünf vor Zwölf am Sportplatz Hülschen-brauck auf der Platte Heide sein.
Neben spannenden Neuigkeiten gibt’s Sprudel und auch wieder Nachschub der köstlichen KU-Kis vom Halinger Backteam Jutta Salmen und - natürlich - Kunst.
Claudia Mölle hat sich für die dritten KUK mal hier-Sonntagsstunden eine ganz besondere Aus-stellungsform ausgedacht: „Kunst to go“ nennt sie ihre Installationen und interaktiven Stationen auf der Streuobstwiese am Hülschenbrauck. Sie macht Zusammenhalt und Heimat erfahr-bar, greifbar, sichtbar. Der Gang über die Wiese beleuchtet auf vielschichtige Weise, wie wert-voll Heimat ist. Den Besucher*innen eröffnen sich immer wieder neue Aha-Erlebnisse, Aussich-ten und Einblicke. Da die KUK mal hier-Veranstaltungen jeweils nur zwei Stunden lang sind, sollten nicht nur Platte Heider sich sputen, die künstlerisch außergewöhnlich ausgestattete Streu-obstwiese auf sich wirken zu lassen.

27. Juni, „Zusammenhalt – Heimat“Platte Heide, vor dem Sportplatz Hülschenbrauckinformativer Vortrag von Dr. Wolfgang Dennhöfer (BUND) und Andreas Gahl (GF von MPG/Menden und Initiator der Mendener Klimainitiative).Kunst von Claudia Mölle

Autor:

Franz-Josef Knur aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen