Polizei warnt vor angeblichen Microsoft-Anrufern!

Foto: Polizei

Kreis. In dieser Woche kam es im Märkischen Kreis zu einer Häufung von telefonischen Betrugsfällen.

Die Anrufer gaben sich als Mitarbeiter von "Microsoft" aus, behaupten, dass der Computer der Betroffenen infiziert sei und forderten über eine Fernwartung Zugang zum PC. Anschließend spähen die Täter sensible Daten der Opfer aus (zum Beispiel Bankdaten), mit denen sie versuchen, Bargeld zu erbeuten.
Die Polizi rät, bei Verdacht den Notruf 110 zu alarmieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen