Neues Angebot des Mendener Standesamtes
Trauungen auf Gut Rödinghausen

Im Gut Rödinghausen kann der Kaminsaal jetzt auch für romantische Trauungen genutzt werden.
  • Im Gut Rödinghausen kann der Kaminsaal jetzt auch für romantische Trauungen genutzt werden.
  • Foto: Stadt Menden
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Interessante Informationen über das abgelaufene Jahr liefert die Statistik des Mendener Standesamtes. Neu in 2020 sind romantische Trauungen im Kaminsaal von Gut Rödinghausen.

Menden. Im abgelaufenen Jahr 2019 schlossen in Menden (Sauerland) 251 Paare die Ehe. Das sind 22 Paare weniger als im Vorjahr. Dennoch lag die Anzahl der Eheschließungen wieder um 10 Prozent über dem langjährigen Mittel. Acht gleichgeschlechtliche Paare gaben sich das Jawort, wovon zwei Paare ihre zuvor schon geschlossene eingetragene Lebenspartnerschaft in eine Ehe umgewandelt haben.
Der beliebteste Heiratsmonat im abgelaufenen Jahr war der September mit 40 Eheschließungen, gefolgt von Juni mit 31 Eheschließungen. Aber auch der Dezember gehörte mit 24 Eheschließungen und Platz 5 immer noch zu den beliebtesten Eheschließungsmonaten.
42 auswärtige Paare wählten das Mendener Standesamt für ihre Eheschließung, was sicher auch an den flexiblen Eheschließungszeiten liegt. Fast 55 % der Eheschließungen fanden außerhalb der regulären Dienstzeiten des Standesamtes statt. Von diesem Angebot haben auch 31 der auswärtigen Paare gerne Gebrauch gemacht.
Was die Ehenamensbestimmung betrifft, sind die Mendener eher traditionell. 82 % der Paare bestimmten den Namen des Mannes zum Ehenamen und nur knapp 7 % den der Frau. Die übrigen Paare wählten keinen Ehenamen.
Hinsichtlich der Eheschließungsräumlichkeiten erfreut sich das Alte Rathaus weiterhin großer Beliebtheit. So wählten 97 Brautpaare den historischen Ratssaal, um sich dort das Ja-Wort zu geben. Neben seiner Größe, die vielen Hochzeitsgästen Platz bietet, spielt sicher auch das besondere Ambiente des historischen Ratssaals eine Rolle bei der Auswahl der Hochzeitslokation.
Brautpaaren, die ein romantisches Ambiente lieben, kann das Standesamt im neuen Jahr ein weiteres Angebot machen. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten auf Gut Rödinghausen wird auch der dortige Kaminsaal künftig für Eheschließungen zur Verfügung stehen. Der Saal bietet Platz für ca. 60 Gäste.
Da die Räumlichkeiten jedoch in erster Linie für Ausstellungen, Lesungen und Konzerte genutzt werden, ist eine langfristige Terminplanung erforderlich. So ist zunächst vorgesehen, einmal monatlich Eheschließungen auf Gut Rödinghausen durchzuführen. Folgende Termine sind geplant: 2. Mai (nur nachmittags), 13. Juni, 4. Juli, 8. August, 19. September, 10. Oktober und 7. November. An diesen Tagen werden die Eheschließungen ausschließlich auf Gut Rödinghausen durchgeführt.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.