Erster Satzgewinn für SV Menden I

2Bilder

Am Samstag spielte das Volleyball-Frauenteam des SV Menden gegen den Tus Halver II. Im ersten Satz sah es zunächst nicht gut aus. Halver schlug gut auf und konnte sich weit absetzen (4:13). Menden wurde dann aber sicherer in der Annahme und im Spielaufbau. Eine tolle Aufschlagserie von Anna Peltsch brachte Menden bis zum Ausgleich heran. Fortan ging es hin und her, es entwickelte sich ein spannender Satz, den Menden umjubelt mit 26:24 gewinnen konnten. In den Folgesätzen profitierte Halver von starken Aufschlägen einiger ihrer Spielerinnen, mit denen die Mendener Annahmespieler nicht zurecht kamen. Die folgenden drei Sätze wurden dadurch recht klar verloren. Deutlich erkennbar war aber eine Steigerung im Aufbau- und im Angriffsspiel. Bei einer weiteren Verbesserung bei der Annahme der gegnerischen Aufschläge ist eine Annäherung an das Niveau der Liga in Sicht.

Es spielten: Anna Peltsch, Kirsten Dransfeld, Lisa Zink, Caro Fritz, Natascha Becker und Jessica Scharf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen