In unserer Serie "Vereine stellen sich vor" präsentiert sich diesmal der Kanu Club Menden (KCM)
Sportlich die Natur erleben

Einblicke in ein faszinierendes Hobby bietet der Kanu Club Menden (KCM) in unserer Serie "Vereine stellen sich vor". Die Bandbreite reicht vom sportlichen Wildwasserfahren bis zu geführten Vereinsfahrten, die vor allem Jugendliche ansprechen sollen. Dieses Bild entstand auf der Ammer bei Rottenburg. Foto: KCM
4Bilder
  • Einblicke in ein faszinierendes Hobby bietet der Kanu Club Menden (KCM) in unserer Serie "Vereine stellen sich vor". Die Bandbreite reicht vom sportlichen Wildwasserfahren bis zu geführten Vereinsfahrten, die vor allem Jugendliche ansprechen sollen. Dieses Bild entstand auf der Ammer bei Rottenburg. Foto: KCM
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Von Zeit zu Zeit "schenkt" die Stadtspiegel-Redaktion Vereinen eine ganze halbe Seite und gibt ihnen so die Möglichkeit, sich selbst einem breiten Publikum vorzustellen. Kürzlich hat der Kanu Club Menden die Chance genutzt. Parallel zur Printausgabe veröffentlichen wir diese Serie auch online auf lokalkompass.de. 

Der KCM schreibt:
"Tatsächlich ist es gar nicht so einfach, eine Umschreibung für alle möglichen Aktivitäten zu finden.
Grundsätzlich geht es natürlich um den Wassersport und eine gewisse Verbundenheit zur Natur. Doch innerhalb dieses Rahmens ist einiges möglich.
Da gibt es zum einen die etwas sportlicher Ambitionierten aller Altersklassen, die sich europaweit dem Wildwasserfahren verschrieben haben. Bei geführten Vereinsfahrten erschließt sich vor allem für Jugendliche hierbei die Möglichkeit, Kraft, Geschick, Ausdauer und vielleicht auch etwas Mut auszuprobieren.

Interessante Perspektiven

Auf der anderen Seite ist es aber auch immer wieder höchst interessant, die Flusslandschaften einmal aus einer besonderen Perspektive zu erleben.
Hierzu bietet das alljährlich neu erstellte Fahrtenprogram mancherlei Möglichkeiten.

Kanusport ist
auch Familiensport

Es soll aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass es sich beim Kanusport auch um einen Familiensport handelt.
So hat das rege Vereinsleben, mit vielfältigen Aktivitäten, einen festen Platz im Jahresprogram.
Hierzu steht sowohl das gemütliche Bootshaus, als auch ein großzügiges Freigelände zur Verfügung.
Wer sich von unserem Sport angesprochen fühlt und ihn einmal ausprobieren möchte, ist hierzu herzlich eingeladen.
Das in großem Umfang vorhandene, vereinseigene Boots- und Ausrüstungs-Material bietet jedem die Möglichkeit einmal unverbindlich eine 'Probefahrt' zu unternehmen." 

Infos

 Trainingszeit sind von April bis September: mittwochs, 17 bis 20 Uhr am Bootshaus Fröndenberger Straße. Oktober bis März: Kenterrollentraining im Hallenbad.

 Kontaktadresse und weitere Informationen: Peter Küffner, E-Mail: Peterkueffner@web.de oder www.kc-menden.de. Infos

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen