ARD-"Nebenrolle" für eine Handtasche

3Bilder

Für die Fans der ARD-Serie „Rote Rosen“ war die Tour, die „Superfan“ Heidi Friedrich kürzlich zu den Drehorten um Lüneburg organisiert hatte, ein unvergessliches Erlebnis.

Für den Stadtspiegel/Lokalkompass hat Heidi Friedrich die Höhepunkte der Fanreise zusammengefasst.
Schon frühmorgens starteten die „Roten Rosen“-Fans in Richtung Lüneburg. Dabei auch einige Fans, die schon beim ersten Mal mitgefahren waren. Voller Spannung, was sie wohl erwarten würde, stiegen „die Neuen“ dazu.
Es wurde eine lustige Fahrt mit Gesang, Quiz und Auszeichnungen.
In Lüneburg angekommen, stärkte sich die Gruppe zuerst mit einem reichhaltigen Essen und einem Himbeertraum als Nachtisch.
Weiter ging es ins Zentrum von Lüneburg, wo man in zwei Gruppen aufgeteilt wurde und eine zweistündige „RoRo“-Stadtbesichtigung serviert bekam.
Der Clou dieser Führung war, dass die Fans zum Abschluss zu einem Dreh geführt wurden, bei dem vier Schauspieler hautnah bei ihrer Arbeit zu beobachten waren, was so manchen Fan der Gruppe sprachlos machte!
Stars zum Anfassen, die sogar in den Pausen mit den Gästen sprachen und auch Fotos machen ließen ...
„Mein Wunsch, diese Mitreisenden an dem teilhaben zu lassen, was ich schon seit Jahren kannte, erfüllte sich! Freudige und aufgeregte Gesichter sprachen für sich“, zieht Heidi Friedrich ein positives Fazit.
Übrigens: Die Handtasche eines weiblichen Mendener Fans wird in Kürze in einer Folge aktuell zu sehen sein, was natürlich zur allgemeinen Erheiterung beitrug. Die Crew hatte sie nach einer kurzen Bitte mit in die Szene eingebaut.
Ein weiteres Highlight war der Studiobesuch, bei dem der Produktionsleiter selbst durch die Studios führte und alle Fragen geduldig beantwortete. Im Studio hatten einige das Glück, sich noch mit „Dr. Britta Thies“ unterhalten zu können.
Der Tenor bei der Rückfahrt war einstimmig: „Lüneburg, wir kommen wieder und das schon am 26. August zum großen Fantag.“
Das Vortreffen für die nächste Fahrt gibt‘s am 5. August in Landhaus Püttmann Frömern, 15 Uhr.
Anmeldungen dazu nimmt Heidi Friedrich unter Tel.: 02377/785542 oder 0177/9288067 entgegen.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen