Auf in die Altstadt!

Als neue Station wird diesmal unter anderem der Poenigeturm mit dabei sein, vor dem Stefan Sommer (re.), Maria Geers und Josef Guthoff das Plakat zur „Altstadtrallye“ zeigen.
  • Als neue Station wird diesmal unter anderem der Poenigeturm mit dabei sein, vor dem Stefan Sommer (re.), Maria Geers und Josef Guthoff das Plakat zur „Altstadtrallye“ zeigen.
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Nach der großen Resonanz im vergangenen Jahr findet am 5. November die zweite „Mendener Altstadtrallye“ statt. Diesmal gibt‘s sogar zwei Stationen mehr, so dass Fragen zu insgesamt neun Standorten zu beantworten sind.

„Beim ersten Mal kamen manche Teilnehmer ganz selbstbewusst an unseren Stand und meinten ‚Das fülle ich mal schnell aus‘. Aber das hat kein einziger geschafft!“, zeigte Stadtmarketing-Beauftragter Josef Guthoff während der Pressekonferenz, dass man schon vor Ort sein muss, um die Antworten zu bekommen.
Entstanden war die Idee zu der Veranstaltung, als Josef Guthoff selbst an einer Mendener Stadtführung teilgenommen hatte. „Es macht Spaß, die Fragen zu recherchieren“, zeigte der Stadtmarketing-Beauftragte der Presse, dass er noch für viele weitere Rallyes Material hat.
Zwischen 10 und 14 Uhr können sich die Teilnehmer am Stand vor dem Alten Rathaus die Flyer mit den Fragen abholen, bevor sie sich auf die rund 30-minütige Rallye machen.
Die Ziehung der Gewinner findet um 14 Uhr statt. Der Hauptpreis ist, einen Tag lang den Gauernack-Hummer zu fahren.
Doch nicht „nur“ die Preise, auch die Erfahrung lohnt sich.
„Mit offenen Augen durch die Stadt gehen“, das ist für Stadtwerke-Marketingleiterin Maria Geers das Wichtigste an der „Altstadtrallye“.
WSG-Chef Stefan Sommer sieht die Veranstaltung auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: „Eine attraktive Altstadt und schöne Einkaufsmöglichkeiten - das ist schon etwas Besonderes.“

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.