Helle Grundsoße - selbst verfeinert

Auch wenn man nichtg so viel sieht: es war sehr legger

Gestern gabs den ersten frischen Spargel zu Mittag. Aber welche Soße schmeckt am Besten zu dieser Leckerei? Also nahm ich erstmal das Grundrezept für eine helle Soße und würzte diese auf meine Art:
3/8 l Milch
20 g Speisestärke
1/8 l Milch
30 g Butter
1 Zwiebel
30 g Schinkenwürfel
Salz
Pfeffer
Schnittknoblauch

Die Zwiebel schneide man in kleine Wüfel und dünste sie zusammen mit den Schinkenwürfel in der Butter an.
Die 3/8 l Milch ankochen und die im 1/8 l Milch verquirlte Speisestärke hinzugeben und noch ca. 1/2 Minute in der Restwärme verrühren.
Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und die angedünstete Zwiebel und Kochschinken mit Butter hinzugeben.
Ganz zum Schluß noch den kleingeschnittenen Schnittknoblauch hineingeben.
Guten Appetit.
Das nächste Mal werde ich allerdings 50 g Butter und 50 g Schinkenwürfel nehmen. Wer keinen Knoblauch mag, kann es ja z.B. mit Basilikum versuchen oder einem anderen Gewürz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen