Lebensretter rücken häufiger aus

Die Feuerwehr stellte dem Stadtspiegel mehrere Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung.
5Bilder
  • Die Feuerwehr stellte dem Stadtspiegel mehrere Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung.
  • hochgeladen von Lokalkompass Menden

Bei der Jahresdienstbesprechung der Mendener Feuerwehr am Samstag in der Schützenhalle Böingsen war zu hören, dass die Zahl der Rettungsdiensteinsätze am stärksten zugenommen hat.

Waren es in 2009 noch 6.479, so kam man im vergangenen Jahr bereits auf 6.752 (jeweils einschließlich DRK- und ASB-Unterstützung). Der Kommandowagen rückte sogar 46 mal aus, in 2009 nur 26 mal.
Die Einsatzzahlen stiegen aber in allen Bereichen. Stadtbrandmeister Werner Bartmann und Wachleiter Siegfried Arndt stellten den zahlreich erschienenen Blauröcken die Daten des vergangenen Jahres vor.
Arndt hob auch, ganz aktuell, einen Dankesbrief von OBO Bettermann hervor.
Auch wenn die Einsätze im Rettungsdienst am stärksten gestiegen sind, setzt die Feuerwehr weiterhin auf Brandschutzerziehung. Bisher wurden 49.390 Bürger in Menden geschult.
Eine Neuerung im Löschzug ist der B-Dienst. So ist auch bei größeren Schadenslagen die Führungsstruktur gesichert. Und Änderungen in dieser wurden ebenfalls bekannt gegeben. Im Löschzug-Nord werden Patrick Schulte und Luz Schneider die Ämter von Karl-Heinz Krause und Michael Neumann übernehmen. Frank Risse und Bastian May übernehmen die erste Gruppe des Löschzuges Süd und Stefan Grewe wird stellvertretender Gruppenführer der zweiten Gruppe.
Beim Löschzug Mitte hat Lars Sauer nach dem Rücktritt von Jürgen Dinslage das Sagen.
Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr wurde Christopher Reimann.
Von der Jugendfeuerwehr wurden als aktive Feuerwehrleute aufgenommen: Michael Siebel, Daniel Senz, Daniel Seeblich, Dominik Seeblich, Niklas Beckmann und Christopher Hollein.
Als Neuaufnahmen wurden vorgestellt: Jasmin Hölzel, Daniel Rüth, Christopher Schweitzer, Dominic Brinkmann, Lukas Schick, Sascha Koch, Victor Pilshchikov und Mathias Barton.
Die Laufbahnprüfung für den Mittleren Dienst haben abgelegt: Spiros Mitrou, Denis Hageneuer, Daniel Rentemeister und Florian Loer.
Am Ende der Jahresdienstbesprechung wurden die Ehrungen ausgesprochen.
Für 25-jährige Zugehörigkeit wurden Andreas Paschen, Markus Lipsch, Lars Sauer und Walter Braun geehrt.
Bereits 50 Jahre dabei sind Arnold Nölken, Helmut Theune und Paul Becker, auf 60 Jahre kann Wilhelm Stuckenhoff zurückblicken.

Autor:

Lokalkompass Menden aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.