Neue Babyschwimmkurse

Menden. Wer die soziale Entwicklung seines Babys positiv beeinflussen möchte, sollte sich den Samstag, 7. Januar, vormerken. Für Säuglinge ab der 12. Lebenswoche starten dann ab 10 Uhr drei neue Babyschwimmkurse im Bewegungsbad des St. Vincenz-Krankenhauses. Die geschulten Kinderkrankenschwestern Martina Herrmann und Katharina Maffei geben Anregungen zur „Entwicklungsförderung im Wasser“. Da gerade im ersten Lebensjahr körperliche und geistige Fortschritte eng miteinander verknüpft sind, fördert die Bewegung im Wasser, kombiniert mit gezielten Übungen, die Koordination, das Gleichgewicht, das Körpergefühl, die Konzentration, die Kreativität und das Reaktionsvermögen. Weltweite Studien bestätigen die positive Wirkung von Säuglingsschwimmen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen und Informationen zu den Gebühren unter Elternschule Storchennest Tel. 02373/1681421. Weitere Informations- und Kursangebote auch im Internet unter www.elternschule-storchennest.de

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.