Stadtspiegel-Kolumne "Redaktion intern": Beamte bevorzugt?

Das Mendener Parkhaus verdient seinen Namen eigentlich nur noch in einer Hinsicht: Es wird viel vor dem Gebäude geparkt. Nämlich vor der ehemaligen Ausfahrt.
Und das - so war mir in letzter Zeit aufgefallen - in zunehmendem Maße. Ich hatte mich deshalb auch schon gefragt, wann dies seitens der Stadtverwaltung unterbunden wird.
Was ich aber nicht wusste: Die ursprünglichen Parker durften sogar dort stehen! Die vielen Nachahmer, die dachten, ein kostenloses Plätzchen für ihren fahrbaren Untersatz gefunden zu haben, dagegen nicht.
Die ehemalige Ausfahrt dient nämlich offiziell als „Parkplatz“ für Außendienstmitarbeiter der Jugend- und Familienhilfe.
Um die Wildparker, die diese Plätze blockieren, abzuschrecken, wird der Bereich jetzt entsprechend ausgeschildert. Abschleppen droht!
Da wird sich mancher fragen, ob hier Beamte vor Bürgern bevorzugt werden.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.