Steht das Nordwallcenter Menden kurz vor Baubeginn?

Muss man "nur dran glauben" oder tut sich tatsächlich in Kürze etwas beim Mendener Nordwallcenter? Beim heutigen (Samstag, 17. Februar) Jahresempfang der Stadt hatte Bürgermeister Martin Wächter in seiner Rede eine entsprechende Bemerkung gemacht, dass es vielleicht schon in wenigen Wochen losgehen könne. Fotos: Hans-Jürgen Köhler
14Bilder
  • Muss man "nur dran glauben" oder tut sich tatsächlich in Kürze etwas beim Mendener Nordwallcenter? Beim heutigen (Samstag, 17. Februar) Jahresempfang der Stadt hatte Bürgermeister Martin Wächter in seiner Rede eine entsprechende Bemerkung gemacht, dass es vielleicht schon in wenigen Wochen losgehen könne. Fotos: Hans-Jürgen Köhler
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Menden. Im Mittelpunkt des heutigen (Samstag, 17. Februar) Jahresempfangs der Stadt Menden stand die Jugendarbeit der Hönnestadt. (Darauf werde ich noch ausführlich an anderer Stelle eingehen.)

Die aber sicherlich interessanteste Bemerkung des Vormittags machte  Bürgermeister Martin Wächter etwa in der Mitte seiner Ansprache, als er auf anstehende Baumaßnahmen in Menden zu sprechen kam.
Da ging es zunächst unter anderem um weitere Neuerungen in der Fußgängerzone, die Fertigstellung der Ohlstraße in Hüingsen, Änderungen auf der Lendringser Hauptstraße, das Industriegebiet Hämmer II, um Feuerwehrgerätehäuser, den Sport- und Schulbereich und das Industriemuseum Gut Rödinghausen.

Wächter zitiert
den Investor ITG

Selbstverständlich, so Wächter weiter, wolle er auch auf das 'Thema Nr. 1' in Menden zu sprechen kommen: auf das Nordwallcenter. Die Stadt Menden sei, so Wächter, bei diesem Projekt nicht unbedingt die 1. treibende Kraft. "Wir haben in der letzten Woche zum Investor Kontakt aufgenommen. Im Einvernehmen mit der ITG, das heißt, dem Investor, kann ich zum Projekt Nordwallcenter folgendes mitteilen: „Wir, das heißt die ITG, arbeitet mit Nachdruck daran, in den nächsten 6 bis 8 Wochen starten zu können.“
Martin Wächter betonte weiter, dass man damit eine relativ feste Zeitoption habe, in der dieses für Menden wichtige Projekt zum Tragen kommen kann.

Ursprünglich sollte
das Nordwallcenter schon
Weihnachten 2013
stehen!

Die Stadtspiegel/Lokalkompass-Redaktion erinnert sich allerdings noch gut daran, dass der Investor, als er die Pläne im Jahre 2012 erstmals öffentlich vorstellte, angekündigt hatte, dass bereits das Weihnachtsgeschäft 2013 im Nordwallcenter stattfinden werde.
Darf man sich jetzt etwas zuversichtlicher fragen: Rollen die Bagger vielleicht tatsächlich "schon" Ende März/Anfang April 2018 an?

Für die Stadt und die Bürger wäre es zu wünschen.

Die Arbeit im Pressehaus direkt nebenan - wo ich gerade diese Zeilen in die Tastatur getippt habe - wird dann aber sicherlich kein Zuckerschlecken, ja vielleicht sogar für viele Monate unmöglich sein. 

(Anmerkung: Alle Bilder in diesem Beitrag - abgesehen von der 6 Jahre alten ITG-Skizze - sind aktuell entstanden.)

Mehr zum Jahresempfang und dem neuen Konzept der Jugendarbeit steht HIER.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.