Unglaubliche Fahrt im "Lift"

Über Monate hinweg hat sich die Künstlergruppe Magic Motions auf das Herbstvarieté vorbereitet und fiebert jetzt den beiden großen Shows entgegen.
3Bilder
  • Über Monate hinweg hat sich die Künstlergruppe Magic Motions auf das Herbstvarieté vorbereitet und fiebert jetzt den beiden großen Shows entgegen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

Fröndenberg. Beim Herbstvarieté der GSV-Künstlergruppe „Magic Motions“ heißt es am Samstag und Sonntag, 18. und 19. November, in der Aula der Gesamtschule Fröndenberg unter dem Motto „Lift“: Festhalten und Ruhe bewahren!

Auf verschiedenen Etagen warten außergewöhnliche Darbietungen auf die Besucher, denn jede Ebene ist einzigartig.
Wegen der ausverkauften Vorstellung und des großen Erfolges im vergangenen Jahr, findet das Herbstvarieté in diesem Jahr gleich an zwei Terminen statt. Die Magic-Motions-Künstler, die gleichzeitig auch die Gastgeber des Abends sind, zeigen balancierend, jonglierend und mit „feurigem“ Einsatz ihr Können.
Dass er das Magic-Motions-Varieté wieder besucht ist eigentlich schon eine Ehre: Zauberkünstler Marco Weissenberg aus Unna holte erst in diesem Jahr den deutschen Vize-Meister-Titel der Zauberkunst, die silberne „Magica“ in der Kategorie „Parlor Magic“. Der charmante Blondschopf wird die Zuschauer einmal mehr mit Witz und magischen Zauberkunststücken unterhalten. Überraschungen garantiert.

Viele weitere Gruppen treten auf

Weitere Künstlergruppen, die das Varieté in diesem Jahr bereichern sind die Balletttänzerinnen des Sport- und Ballettstudios Rothe in Menden, Turnerinnen des TV Jahn Fröndenberg, Tänzerinnen der „Era of G.T.“, die Einradfahrerinnen des GSV/TV Jahn und die Hochradkünstlerinnen der Varieté-AG der Gesamtschule Fröndenberg.
"Noch spannender geht nicht? Und ob!", versprechen die Veranstalter. Beim großen und spektakulären Feuerfinale geht es richtig heiß her, denn die Magic-Motions-Künstler zeigen das Element Feuer von seiner schönsten und eindrucksvollsten Seite - mit brennenden Fackeln, Hula-Hoops, Stäben und flammenden Fächern.
Durchs das Programm führen Jean Pfeifer und Alina Dietrich.
Die Verköstigung in der Pause übernimmt der 13. Jahrgang der Gesamtschule Fröndenberg.

Info:
 Eintritt 4 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren, 3 Euro für Kinder von 3 bis 14 Jahren.
 Karten sind im Sekretariat der Gesamtschule Fröndenberg und im Bücherparadies Kern (Markt 9) erhältlich.
 Reservierungen per Mail an ticket@variete-gsv.de.
 Beginn des Herbstvarietés am Samstag, 18. November: 19 Uhr und am Sonntag, 19. November: 15 Uhr.
Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Beginn.

Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen