UPDATE: Stadt lädt zur Pressekonferenz - Dieler: "Wir wissen von nichts"

Der jetzige Standort des Kaufhauses Dieler soll - nach den Plänen des Düsseldorfer Investors ITG - mit einer Einkaufsgalerie überbaut werden. Doch es ist still geworden um das ursprünglich groß angekündigte Projekt.
  • Der jetzige Standort des Kaufhauses Dieler soll - nach den Plänen des Düsseldorfer Investors ITG - mit einer Einkaufsgalerie überbaut werden. Doch es ist still geworden um das ursprünglich groß angekündigte Projekt.
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Die Mendener Stadtverwaltung hat gerade (Montag, 21. Januar, 12.15 Uhr) zum Sachstand des Projekts Nordwall/Dieler für Donnerstag nächster Woche zu einer Pressekonferenz ins Rathaus eingeladen. Am Sonntag hatte der nachfolgende Artikel in der Printausgabe "unseres" Stadtspiegels gestanden:

Christoph Dieler, einer der beiden Geschäftsführer der Dieler Handel GmbH & Co. KG, äußerte sich im Stadtspiegel-Gespräch pro Standort Menden, aber skeptisch gegenüber dem geplanten Einkaufszentrum.

„Wir wissen nach wie vor von überhaupt nichts“, betonte Christoph Dieler, angesprochen auf das von der ITG geplante Einkaufszentrum am Mendener Nordwall. „Weder von einer Kündigung, noch von Plänen oder irgendetwas anderem.“
Christoph Dieler stellte klar: „Wir wollen in Menden bleiben. Und wir haben einen gültigen Mietvertrag.“
In der Bevölkerung regt sich mittlerweile Misstrauen, was das künftige Einkaufszentrum betrifft. Zu lange ziehen sich die Planungen bereits hin. Und zu wenig Konkretes über mögliche Mieter ist bekannt.
Wie von Bürgern vermutet wird, soll es auch juristische Probleme bei der Umsetzung geben.
Der Dieler-Kette, die 15 Filialen betreibt, wurden auch andere Standorte in der Hönnestadt angeboten. Darunter seinerzeit auch am Neuen Bahnhof. Doch dieses Grundstück hätte nicht in der Laufzone gelegen.
Seitens der Stadtverwaltung, so Christoph Dieler weiter, sei das Bürgerzentrum ins Gespräch gebracht worden. „Doch das ist ja fast C-Lage.“
Welcher andere Standort könnte in Menden interessant sein? 600 Quadratmeter, vielleicht auch auf zwei Etagen, benötigt Dieler mindestens.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.